Lifting ohne OP - Fibroblast

Mit der Methode Fibroblast können Schlupflider, Falten, Altersflecken, Pigmentflecken, Stilwarzen (Fibrome), Alterswarzen usw. ohne OP und damit verbundenen Narben und Narkose behandelt werden.
Diese einzigartige Form der Faltenreduzierung basiert auf der Plasmatechnologie. Dabei wird über einen Applikator ein Plasmablitz auf die Haut geleitet, der das betroffene Areal punktuell verdampfen läßt. Um diese Punkte (Spots) zieht sich die Haut zusammen und überschüssiges Gewebe wird eliminiert und damit die Falten geglättet.
Die kosmetische Behandlung hat eine geringe bis mittlere Schmerzbelastung, denn das zu behandelnde Areal wird mit einer Oberflächenanästhesie-Salbe schmerzunempfindlich gemacht. Da es sich um einen Eingriff handelt, sind im Nachgang Schwellungen und Rötungen zu erwarten, die nach wenigen Tagen verschwinden.
Je nach Ausprägung und Wunschvorstellung sind 1-3 Behandlungen notwendig. Zur Nachpflege bekommt der Kunde eine entsprechende Salbe mit und schriftlich die Plegehinweise.
Wie bei allen Eingriffen wird im Vorfeld das zu behandelnde Areal analysiert und die gesundheitlichen Aspekte erörtert, desweiteren muss eine Einverständniserklärung ausgefüllt und dieser zugestimmt werden, erst dann ist eine Liftingbehandlung durch das ausgebildete Fachpersonal möglich!

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos zur Fibroblast-Liftingbehandlung beraten!

Das Besondere: